Disney+ TV

Begeisterung ist was anderes

Thomas Krüßmann, Disney+

Ich bin zur Zeit noch nicht wirklich überzeugt von der Anzahl und der Auswahl der Filme, innerhalb der von mir bevorzugten Sender, auf Disney+. Zur Zeit beschränkt sich mein Filmkonsum vorwiegend auf das Angebot von “Marvel“ und “StarWars“. „Disney“, „Pixar“, „National Geographic“ und „STAR“ haben mich von ihrem Filmangebot bisher noch nicht überzeugen können.

Ich habe Disney+ nun seit etwa einem Jahr. Es ging mir um die Neuerscheinungen „WandaVision“, den “Mandalorian“ und „Picard“, als ich mich damals dazu entschied Disney+ zu buchen.

Nett ist der kleine Bruder von…

Alle erwähnten Neuerscheinungen waren ganz nett, haben mich aber nicht wirklich überzeugt. Wer meint, dass der kleine Bruder von nett, scheiße ist, könnte Recht haben. So weit will ich aber nicht wirklich gehen. Beide Serien waren bisher stellenweise sehr langatmig und langweilig. Die Tricks waren toll, aber davon können solche Serien, meiner Meinung nach, nicht ausschließlich leben. Bei Picard warte ich heute noch auf die überzeugende Message… na ja… eine weitere Serie soll der Captain noch als Chance bekommen. (Hatte mich ursprünglich sehr auf die Serie gefreut)

Langeweile pflastert meinen Fernsehsessel

Zusammenfassend kann ich -Langweilig- als Überschrift für die bisherigen, von mir geschauten, Serien nehmen! Seichtes Nachmittagsprogramm für die ganze Familie. Also doch ein Kindersender?

Ein Highlight sind die Blockbuster bei „MARVEL“. Das ist mein Ding. Ironman, Thor, Hulk und Logan, nur um ein paar von Ihnen zu nennen, das sind Erwachsenenmärchen, die ich sehr mag. Die Avengers im allgemeinen, und ihre Art die Welt von bösen Mutanten zu retten, hat für mich hohen Unterhaltungswert.

„StarWars“ ist unantastbar. Hey! Ich bin quasi im Raumschiff Enterprise aufgewachsen. Da bin ich auch unkritisch, hoffe aber trotzdem da kommt in Zukunft noch was standesgemäßes.

Auf „STAR“ habe ich gerade „Sons of Anarchy“ gefunden. Das soll für mich mal ein Grund sein, mich mit diesem Angebot bei Disney+ zu beschäftigen.

Vielleicht kommt ja noch etwas mehr von dem, was mich anspricht. Ansonsten ist wohl, nach einem weiteren und enttäuschenden PICARD, schluß mit Disney+. Zumal ich bis dahin sicherlich die zweite Preiserhöhung tragen muss. Angekündigt ist sie.

CC Titelbild „Mickey‘s Hand – The Noun Project – Olly Banham“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.