BAFA-geförderte Energieberatung

BAFA Energieberatung - Thomas Krüßmann

Strom und Wärme selbst erzeugen, speichern und nutzen!

Durch ein stimmiges Gesamtkonzept, mit nachhaltigen EnergieEffizienzMaßnahmen, gesteuert durch ein professionelles EnergieManagementSystem mit digitalem Monitoring, können Sie dieses Ziel erreichen.

Angebote:

  • BAFA-geförderte Energieberatung für KMU, nach ISO 50001
  • Energieaudits nach DIN EN 16247 für nicht-KMU (gem. Energiedienstleistungsgesetz EDL-G seit 2015 Pflicht, als Voraussetzung für eine Teilbefreiung von der EEG-Umlage sowie ggf. von der Strom- und Energiesteuer)

Was ist für Sie besonders wichtig? Worauf legen Sie großen Wert? Was möchten Sie gern erreichen?

Sie planen eine Energieberatung? Sie haben eine solche bereits durchgeführt, konnten jedoch erst wenig umsetzen?

Ein bundesweites Netzwerk steht Ihnen zur Seite:

  • BAFA-zertifizierte Experten und Spezialisten
  • gem. Lastenkatalog kümmern sich TÜV-geprüfte und haftende Ingenieure sowie ausgewählte Umsetzungspartner um Ihr individuelles Projekt
  • ich bringe die Projektpartner zusammen, koordiniere die Schnittstellen zwischen Fachhandwerk, Industriepartnern und anderen Prozessbeteiligten- dadurch entsteht eine Bündelung von Kompetenzen
  • für KMU mit Beantragung eines Beratungszuschusses von bis zu 80 %

Beratung, Planung und Umsetzung:

  • Analyse Ihres Energieverbrauchs und Erstellung eines Lastenkatalogs mit Ausblick auf konkrete Maßnahmen
  • es geht nicht um einzelne Produkte, sondern um herstellerunabhängige, ganzheitliche Lösungen
  • die Leistungsparameter geplanter Komponenten werden, bedarfsgerecht, aufeinander abgestimmt
  • integraler Planungsansatz, d.h., Ingenieure mehrerer Bereiche arbeiten an einer komplexen Lösung
  • funktionale Ausschreibungen, also Einholung mehrerer Angebote von verschiedenen Herstellern
  • Transparenz durch Wirtschaftlichkeitsprognosen mit Amortisationszeit, also Preis, Leistung, Qualität und Effizienz, bzw. welche Komponenten hier sinnvoll sind; hier eine kleine Auswahl:
  1. Brennstoffzelle, BHKW oder Brennwerttechnik
  2. Wärmerückgewinnung
  3. Photovoltaik (Dach, Carport, Freifläche)
  4. therm. Speicher (Wasser, Dampf, Latent)
  5. elektr. Speicher (Lithium, Salzwasser, Blei)
  6. Heizen mit Infrarottechnologie
  7. Intelligente LED-Beleuchtung
  8. •••u.v.m.
  • Einbeziehung aller Fördermittel und nichtrückzahlbarer Zuschüsse (Europa, Bund, Länder) und Unterstützung beim Beantragen
  • Leasing, Miete, Kauf oder Contracting, Auswahl der jeweils für Sie passenden Alternative
  • Monitoring/Controlling Ihres Anlagen- und Energiemanagements mit Lastgangkontrolle sowie Visualisierung der Energieströme und -verbräuche

Ihr Vorteil:

Sie erhalten von A – Z einen umfassenden und professionellen Komplettservice aus einer Hand, mit einem festen Ansprechpartner, für eine Reduzierung Ihrer Energiekosten und zur Verbesserung Ihrer CO2 -Bilanz.

Das bedeutet für Sie:

Sie verbessern langfristig die Rentabilität, die Marktposition und das Image Ihres Unternehmens.

Wir bringen es zusammen!

CC Titelbild: “The Noun Projekt – Michael Finney – Muneer A. Safiah“