Was ist der CO2 Fußabdruck?

Der CO2 Fußabdruck, auch CO2 Bilanz oder Carbon Footprint genannt, ist das Maß für den Gesamtbetrag von Kohlenstoffdioxid-Emissionen. Inwieweit das interessant ist, für jeden Einzelnen von uns, lest hier:

Inhalt dieses Beitrages
•ErklärungBekanntheit und Verwendung des BegriffesBerechnung bis auf ProduktniveauDer CO2 Fußabdruck einer PersonDie CO2 BilanzHier Ihrern persönlichen CO2 Fußabdruck ausrechnen
Thomas Krüßmann, der CO2 Fußabdruck

Erklärung

Die CO2-Bilanz (Kohlenstoffdioxidbilanz, Kohlendioxidbilanz, auch Treibhausgasbilanz, CO2-Fußabdruck, engl. Carbon footprint) ist ein Maß für den Gesamtbetrag von Kohlenstoffdioxid-Emissionen, der direkt bzw. indirekt durch Aktivitäten oder Lebensstadien von Produkten oder Personen entstehen bzw. verursacht werden. Neben Kohlenstoffdioxid werden oft auch andere Treibhausgase bilanziert, meist in Tonnen CO2-Äquivalent (kurz t CO2-eq) berechnet.

Wer anderen eine Grube gräbt

Allgemeine Bekanntheit erreichte der Begriff “carbon footprint” durch eine 250 Millionen US-Dollar teure Werbekampagne des Öl- und Gas-Konzerns BP im Jahr 2004 als Versuch, die Wahrnehmung der Verantwortung für die globale Erwärmung von der fossilen Energiewirtschaft hin zum individuellen Verbraucher zu lenken.

Bedeutung des Begriffes

Der CO2-Fußabdruck hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen als Mittel, die Klimaauswirkungen von Aktivitäten wie Bereitstellung oder Konsum von Produkten und Dienstleistungen für einzelne Personen oder aggregiert für Organisationen und Staaten zu ermitteln. Auf dieser Basis können gezieltere Klimaschutz-Maßnahmen ergriffen werden, um angestrebte Klimaziele zu erreichen, z. B. die globale Erwärmung auf maximal 2 °C Temperaturerhöhung zu begrenzen (“Zwei-Grad-Ziel”).

Bekanntheit und Verwendung des Begriffes

Der Begriff „CO2-Fußabdruck“ ist in den letzten Jahren relativ bekannt geworden. Heute ist eher der englische Begriff Carbon footprint üblich und wird auch von deutschen Behörden und Institutionen verwendet. Der Begriff ist abgeleitet von dem des ökologischen Fußabdrucks, der 1994 von Mathis Wackernagel und William Rees entwickelt wurde. Der ökologische Fußabdruck ist jedoch wesentlich weiter gefasst, er betrachtet die gesamte in Anspruch genommene biologische Kapazität, gemessen in Hektar Flächenbedarf, und berücksichtigt dabei auch CO2-Emissionen als Waldfläche, die zusätzlich notwendig wäre, um einem resultierenden CO2-Konzentrationsanstieg in der Atmosphäre entgegenzuwirken.

Berechnung bis auf Produktniveau

Der CO2-Fußabdruck lässt sich auch für Personen, Organisationen, Länder und Events (z. B. eine Urlaubsreise) etc. berechnen. Wer die CO2-Fußabdrücke mehrerer Handlungsalternativen kennt, kann diese Zahlen mit anderen Faktoren abwägen und bei Entscheidungen berücksichtigen. Bei Personen, Organisationen oder Events wird oft auch angeboten, den CO2-Fußabdruck zu kompensieren, indem man z. B., entsprechend dem Ergebnis der Berechnung, in Regenwaldaufforstungen, Erneuerbare Energien oder andere klimafreundliche Maßnahmen investiert.

Der CO2-Fußabdruck einer Person

Ein CO2-Fußabdruck von Personen soll eine Hilfestellung bei der Verringerung des eigenen CO2-Ausstoßes bieten. Zunächst wird der aktuelle CO2-Fußabdruck errechnet, damit man eine grobe Vorstellung seines eigenen Ausstoßes bekommt. Der nächste Schritt ist, den Ausstoß zu verringern durch z. B. das Umstellen auf energiesparende Geräte, auf Strom aus erneuerbaren Energien, die effektivere Nutzung von Energie bei der Heizung und das Verändern von Alltagshandlungen, um Energie zu sparen. Man sollte „stromfressende“ Altgeräte unbrauchbar machen oder verschrotten (oder jemandem geben, dessen Altgerät noch stromfressender ist).

CO2 Bilanz

Der Begriff CO2-Bilanz findet sich beispielsweise beim CO2-Rechner des Umweltbundesamtes, in der Forstwirtschaft, sowie bei der Betrachtung der Klimarelevanz von Verwaltungen und Unternehmen. Meist wird er in den Veröffentlichungen gleichbedeutend mit den Begriffen CO2-Fußabdruck und Carbon Footprint verwendet.

Berechnen Sie Ihren persönlichen Fußabdruck!
[^Hier und sofort beim Bundesumweltamt.

Quelle und mehr Info bei [^Wikipedia

CC Titelbild: co2 – TheNounProject – Baristalcon

217
Teilt die Freude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.