»Zitate

Das Zufallszitat


»Neues ZitatBesuchen Sie auch www.zitate-online.de

Meine Lieblingszitate

„In gewissem Sinne ist Zen, das Leben zu fühlen und nicht, Gefühle in Bezug auf das Leben zu haben.“
-Zen-Weisheit

„Everybody’s Darling ist bald everybody’s Depp!
– Altbundeskanzler Helmut Kohl

„Der Grund, warum manche Mitarbeiter auf der Leiter des Erfolges nicht so recht vorankommen, ist darin zu suchen, daß sie glauben, sie stünden auf einer Rolltreppe.“
– anonym

„Liebe ist ein Zeitwort, ein Verhältniswort, ein Zahlwort oder ein Umstandswort – je nachdem.“
– Orson Welles

„Mein Vater ist ein großes Kind, das ich bekommen habe, als ich noch ganz klein war.“
– Alexandre Dumas

„Lehren heißt:
ein Leben nachhaltig zu berühren.“
– ?

„Verstehen –
ist eine Reise in das Land eines anderen.“
– ?

„Blinder als blind ist der Ängstliche.“
– Benjamin Franklin

„Eine Erfolgsformel kann ich dir nicht geben; aber ich kann dir sagen, was zum Mißerfolg führt: der Versuch jedem gerecht zu werden.“
– Herbert Bayard Swope

„Erbitte Gottes Segen für deine Arbeit, aber verlange nicht, dass er sie tut.“
– Karl Heinrich Waggert

„In der Schule gab’s für mich Höhen und Tiefen. Die Höhen waren der Fußball.“
– Thomas Häßler

„Eine Gelegenheit klopft nie zweimal an. Das ist die traurige Wahrheit. Und wenn wir Dinge auf den nächsten Tag verschieben, kann es sein, dass dieser Tag nicht stattfindet.“
– Gloria Estefan

„Wer einen Bauern betrügen will, muß einen Bauern mitbringen.“

„Den Bauern erkennt man an der Gabel, den Advokaten am Schnabel.“

„Ackern und düngen ist besser als beten und singen.“
– Bauernregeln

„Glaube nicht, es muss so sein, weil es so ist und immer so war. Unmöglichkeiten sind Ausflüchte steriler Gehirne. Schaffe Möglichkeiten.“
– Hedwig Dohm

„Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.“
– Christian Fürchtegott Gellert

„Du kannst sie zitieren, du kannst ihnen widersprechen, du kannst sie verherrlichen oder verteufeln, nur eines kannst du nicht tun: Sie ignorieren – denn sie verändern Dinge. Sie bringen die menschliche Rasse nach vorne. Diejenigen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, tun es auch.“

„Der EINZIGE Weg großartige Arbeit zu tun ist, LIEBE Deine Arbeit!“

„Finde das, was du liebst. Und begnüge dich niemals mit etwas Geringerem.“

„Meistens wissen die Leute nicht, was sie wollen, bis man es ihnen zeigt.“
– Steve Jobs

„Wer nicht den Neid ertragen kann, muss auch den Ruhm nicht wollen.“
– Ernst Raupach

„Man wird nicht dadurch besser, dass man andere schlecht macht.“
– Heinrich Nordhoff

„Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
– Sokrates

„Es ist nicht wichtig, was Du meinst, wie Du wirkst. Es ist entscheidend, wie Du tatsächlich empfunden wirst!“

„Was wir sind, sind wir in unserem Körper. Der Körper ist der Handschuh der Seele, seine Sprache das Wort des Herzens. Jede innere Bewegung, Gefühle, Emotionen und Wünsche drücken sich durch unseren Körper aus.“
– Prof. Samy Molcho

„Knüpfen Sie Kontakte, als hinge Ihr Leben davon ab – denn das tut es!“
– Jörg Schötensack

„Ich habe dreißig Jahre gebraucht, um über Nacht berühmt zu werden.“
– Harry Belafonte

„Über Nacht wird man nur dann berühmt, wenn man tagsüber hart gearbeitet hat.“
– Howard Carpendale

„Ohne große Willenskraft gibt es keine großen Talente.“
– Honoré de Balzac

„Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach.“

„Das Schwierigste bei einem Höhenflug ist die Landung.“
– Gerhard Uhlenbruck

„Dem Falschen kannst Du nichts Richtiges erzählen!“
– Thomas Krüßmann

„Mit schönen Zähnen ist gut lachen!“
– unbekannt

„Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, dass man sie ignoriert.“

„Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.“
– Aldous Huxley

„Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.“
– Georg Christoph Lichtenberg

„Wir gehen arbeiten, damit wir später leben können. Es sollte doch so sein. Wir arbeiten, damit wir jetzt leben.“
– Peter Maurer

„Erfolg hat drei Buchstaben: TUN“

„Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun.“
– Goethe

„Wir sollten es TUN – Tag Und Nacht!“
– Thomas Krüßmann

„Wer ein volles Herz hat, dem geht die Zunge über.“
Unbekannt

Sie kennen auch ein passendes Zitat? Dann machen Sie unten, in den Kommentaren, einen Vorschlag. Vielleicht übernehmen wir es in unsere Zitateliste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

(Spamcheck Enabled)